EnduroBoxer Treffen 2010

was Baboons.de über das WE schrieb

Mittwoch, den 03. November 2010 um 17:26 Uhr (baboons.de)

Ein Offroad-Training für Dickschiffe? Und dann noch „für BMW-Boxer only“? Wie konnte das nur passieren?
Manuel Schad von SWT-Sports hat Kontakt zu . Daraus entstand die Idee, ein spezielles Offroad-Training nur für BMW-Boxer zu veranstalten. Und wer wäre dazu besser geeignet als der fliegende Finne, der lang genug auch bei der GCC mit dem Boxer mitgemischt hatte.


(Text und Fotos: Michael Vogel)

Veranstaltungsort an dem Wochenende war die „Schwarze Pfütze“, das Gelände des MMC Schweinfurt. Gekommen waren 12 Fahrer mit ihren Boxern, die allesamt die unterschiedlichsten Vorkenntnisse hatten.

Am Samstag wurde viel Grundwissen vermittelt, Beschleunigen und Bremsen auf losem Untergrund, Ausweichbremsungen, Driften usw. Danach ging es zum „Spielen“ auf der Crosstrecke. Und am Abend hat Simo dann noch gezeigt, was mit der HP2 tatsächlich machbar ist. Bei den Teilnehmern entstand der deprimierende Eindruck, dass das Thema „Schwerkraft“ ihn nicht sonderlich zu tangieren scheint.

Sonntag hat Simo mit einem Fahrer die Reifen-Moussemontage praktisch vorgeführt und die Fahrer probieren lassen. Dann gab es vom Metzeler-Renndienst eine Einführung zum Thema Reifen und die Vorführung des Videos vom Erzberg, wo Simo mit der HP2 den Prolog mit 4 Sekunden Vorsprung gewonnen hatte.

Ab 12:00 Uhr gingen die Teilnehmer noch einmal für vier Stunden an die praktische Umsetzung des Gelernten auf der Strecke.
Unter dem Strich wurde viel praktisches Wissen vermittelt und die Teilnehmer waren durch die Reihe zufrieden.

 

(Text und Fotos: Michael Vogel) Geschrieben von: Robert Pairan

Pin It on Pinterest